Lebensstile an Bord

Raf Aviner, Geschäftsmann aus Connecticut, verlässt sich auf Raymarine und die FLIR-Elektronik, um seine Familie und ihre MCY 76 Skylounge auf dem Wasser sicher zu halten


Onboard Lifestyles - MCY 76 Skylounge | Marine Electronics by Raymarine

Raf Aviner und seine Familie lieben den Lebensstil auf dem Wasser. Von ihrem Heimathafen in Connecticut aus verbringen die Aviners viel Zeit damit, die Gewässer des Long Island Sound zu durchqueren, und fahren häufig den Hudson River und die Ostküste bis in den Norden von Maine hoch. „Wir verbringen viel Zeit auf dem Boot“, sagt Aviner und bezieht sich auf sein aktuelles Boot, eine MCY (Monte Carlo Yachts) 76 Skylounge. "Wir sind viel unterwegs, von Juni bis Oktober hier im Nordosten und den ganzen Winter über an beiden Küsten Floridas. Auch wenn wir nicht unterwegs sind, wird das Boot regelmäßig als schwimmende Wohnung genutzt, und ich nutze es auch als Büro.“

Aviner ist vor fast zehn Jahren zu Motorboten übergegangen und hat seitdem drei Jachten besessen; die beiden letzten Boote waren MCYs. „Die ursprüngliche Idee war es, das Boot zu nutzen, um von der Arbeit wegzukommen, aber ich entdeckte schnell, dass ich dort absolut gerne arbeite; es ist der Ort, wo ich mich glücklich fühle“, sagt Aviner.

Sein Wunsch, vom Boot aus zu arbeiten, wurde zu einer vorrangigen Überlegung beim Bau seiner aktuellen 76 Skylounge, der ersten ihrer Art überhaupt von dem bekannten italienischen Hersteller. „Bei meinen ersten beiden Booten bin ich Kompromisse eingegangen“, sagt Aviner. „Ich war entweder in der Kabine mit einem Laptop auf meinem Schoß oder im Salon. Ich hatte nie wirklich Platz für mich selbst. Wir wollten mehr Innenraum im Salon, und der Wegfall des Steuerstandes auf der neuen 76 bietet wirklich mehr Platz. MCY hat bei der neuen 76 außerdem den Platz auf der Flybridge verdoppelt. Dadurch entstand ein sehr großer zweiter Salon, der auch als schönes, ruhiges Büro für mich dient, so dass ich vom Boot aus noch bequemer und effektiver arbeiten kann."

Aviner, der das Boot häufig selbst steuert, begann schon vor der Fertigstellung seiner 76 Skylounge – die mit zwei MAN-Dieselmotoren mit 1.650 PS bestellt wurde – nach Technologien zu suchen, die das Situationsbewusstsein und die Sicherheit erhöhen würden. Ein komplettes Paket der allerneuesten Elektronik von Raymarine und FLIR bot die Lösung. Sie überzeugte Aviner und lieferte letztendlich die erstklassige Funktionalität und das beruhigte Gewissen, wonach der Kapitän suchte.

Onboard Lifestyles - MCY 76 Skylounge | Marine Electronics by Raymarine

„Unter anderem war ich auf der Suche nach einem Kamerasystem, das eine Art Luftblick rund um das Boot bieten würde, der sich beim Manövrieren in der näheren Umgebung als hilfreich erweisen würde“, erzählt Aviner. „Ich wurde einem Raymarine-Vertreter vorgestellt, der Informationen über das neue DockSenseTM-Alert-System hatte. Ich war beeindruckt und wir entschieden uns für das System. Ich bin sehr zufrieden damit. Es ist ein sehr gutes System, das sehr zuverlässig ist und gut funktioniert.“

Eine kürzlich von Raymarine in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass mehr als 70 % der erfahrenen Kapitäne beim Anlegen ein gewisses Maß an Stress empfinden. DockSense Alert gibt Kapitänen wie Raf Aviner das Selbstbewusstsein, das Boot manövrieren zu können, wenn die Sicht eingeschränkt ist, und hilft dabei, peinliche oder – noch schlimmer – teure Missgeschicke zu vermeiden.

Onboard Lifestyles - DockSense Integration | Marine Electronics by Raymarine

DockSense® Alert wird in die Raymarine Axiom®-Multifunktionsdisplays des Bootes integriert, um eine Echtzeit-Vogelperspektive des Schiffes und seiner unmittelbaren Umgebung zu präsentieren. Die 3D-Stereobildkameras von Raymarine liefern Live-Videos zum Steuerstand – oder zu jeder anderen Steuerstation, die mit einem Axiom-Display ausgestattet ist – und verwenden fortschrittliche Bewegungssensoren, um die Entfernung zwischen dem Boot und externen Objekten genau zu messen. Das System gibt außerdem akustische und visuelle Alarme aus und informiert Aviner oder seinen Kapitän auf intelligente Weise über Objekte, die ansonsten nicht vom Steuerstand aus sichtbar sind.

„Ich hatte früher eine andere Marke verwendet und hatte Bedenken, zu Raymarine zu wechseln, aber meine Freunde bei MCY waren hartnäckig“, erklärt Aviner, der nach eigenen Angaben technisch sehr versiert ist. „Ich muss sagen, dass ich mit der Technologie sehr zufrieden bin. Wir finden das Raymarine ClearCruiseTM AR-System (augmentierte Realiät) sehr nützlich für die Navigation, wie auch die FLIR M364C, die sowohl Wärmebild- als auch Sichtbild-HD-Kameras für klare Bilder verwendet, während man bei allen möglichen Lichtbedingungen unterwegs ist. Beide Systeme – ebenso wie DockSense Alert – lassen sich nahtlos mit allen anderen Raymarine-Geräten und anderen Bordsystemen integrieren und sind wirklich revolutionär“, so Aviner weiter. „Ich wollte die besten und neusten Systeme auf diesem Boot haben, und Raymarine hat wirklich geliefert.“

Onboard Lifestyle - Axiom XL | Marine Electronics by Raymarine

Zum Zeitpunkt unseres Interviews befand sich Aviners Boot noch im Golf von Mexiko an der Westküste von Florida, aber der Geschäftsmann wartete schon ungeduldig auf seine Ankunft in Connecticut. „Wir bringen es bald hoch“, sagt er. „Es ist ein großer Teil unseres Familienalltags geworden und wir vermissen es wirklich, wenn wir weg sind. Wir haben das Glück, eine Menge schöne Gewässer und interessante Ziele zu haben, die wir hier im Nordosten erkunden können, und wir freuen uns wirklich darauf, in unsere Sommerkreuzfahrtsaison zu starten.“

Weitere Informationen zu den vielen Möglichkeiten, wie Produkte und Technologien von Raymarine die Sicherheit, das Bewusstsein und die Zufriedenheit von Kreuzfahrern, Anglern, Seglern und Ersthelfern erhöhen, finden Sie auf raymarine.de.