ST70 Autopilot
  • Software Update für:  ST70 Autopilot
  • Software Version: 3.04
  • Veröffentlicht: September 2011
  • Ersetzt: v3.03, v2.05, v2.04, 1.07, 1.06
 
 

Download der Software


Wählen Sie eines der Software Updates abhängig davon, mit welchem Multifunktionsdisplay Sie das Update durchführen wollen. Sofern Sie über eine G Serie oder a/c/e/gS Serie updaten möchten, laden Sie das Update in Abhängigkeit der Softwareversion vom MFD. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

A Serie C Serie Classic E Serie Classic C Serie Wide E Serie Wide G Serie a/c/e/gS Serie
A Serie
DOWNLOAD
C Classic
NOT AVAILABLE
E Classic
DOWNLOAD
C Wide
DOWNLOAD
E Wide
DOWNLOAD
G Serie
v2 DOWNLOAD
a/c/e/gS Serie
v6 DOWNLOAD
          v4 DOWNLOAD v7 DOWNLOAD


Update Anleitung |  Aktuelles Handbuch


 

Bedingungen zum Download der Software

 

Das Update der Firmware geschieht auf Ihr eigenes Risiko. Bevor Sie mit dem Update beginnen, sichern Sie alle wichtigen Daten.

Wird das Update der Firmware unterbrochen, wird Ihr Gerät nicht richtig oder gar nicht funktionieren. Unterbrechen Sie das Update nicht, stellen Sie unbedingt eine zuverlässige Spannungsversorgung sicher. Schäden durch ein missglücktes Update sind nicht durch die Raymarine Garantie gedeckt.

Mit dem Download der Software stimmen Sie diesen Bedingungen zu.

 

 


Software Versionen


Version Veröffentlicht Eigenschaften
v3.04 Sept 2011
  • Korrigiert ein Problem, bei welchem das Display nach dem Einschalten dunkel bleiben kann.
v3.03 Juli 2010

 

Enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Neue Sprachen: Finnisch, Portugiesisch & Polnisch.
  • Farbpaletten 1/2/3, rot/schwarz und invers in Übereinstimmung mit den ST70+ Farbpaletten.
  • Systemweite Helligkeit - die Helligkeit kann nun global über ein ST70 oder ST70+ Display & Tastatur eingestellt werden.
  • Helligkeitsgruppen – die Helligkeit kann nun individuell, global oder in Gruppen von ST70 und ST70+ eingestellt werden.
  • Korrektur eines E2 Speicherproblems - nach langer Nutzung konnten bisher Speicherinhalte verloren gehen.

 

Änderungen in der Bootloader (v0.21) & (v1.0) Software:

  • Bootloader (v0.21) weist eine eigene ID zu – es ist nun nicht mehr möglich, ein ST70P mit ST70I Software oder umgekehrt zu programmieren. Dies gilt für die G Serie und alle anderen MFDs. Hinweis: Nach dem Update auf Bootloader v0.21 kann nicht mehr auf frühere Versionen zurückgegangen werden.
  • Bootloader (v1.0) beinhaltet die Änderungen von (v0.21) und ermöglicht einen schnelleren Software Download in größeren SeaTalkng Systemen. - Hinweis: mit älteren Bootloadern musste die Anzahl der Produkte im Bus für ein Update reduziert werden.

Änderungen im Raymarine Splash Screen (v1.0):

  • Die Splash Screen (Startbildschirm) Grafik passt nun zu ST70+, A Serie & C / E Serie Widescreen MFD’s.

 

v2.05 Mai 2010
  • Watch-Dogging Problem behoben.
  • Übersetzungsfehler bei schwedischer Spracheinstellung behoben.
  • Popup für letzten Kurs im Ausweichmodus korrigiert.
  • Bootloader (v0.21) weist nun eindeutige ID zu: – damit kann nicht mehr ein Instrument mit Autopiloten Software programmiert werden und umgekehrt. Dies trifft bei Programmierung mit allen MFDs zu.
  • Nachdem der Bootloader v0.21 kann dieser nicht mehr downgegraded werden.
v2.04 Juni 2009
  • Volle Kompatibilität zu SPX-SOL und SPX-CAN 
v1.07 Jan 2009
  • Datenkorruption bei Verbindung mit ST70 und ST70+ über eine ST NG Spur behoben.
v1.06 Dez 2008
  • Erstes Release