Dragonfly - Häufig gestellte Fragen

 

Allgemeines

 

 


 

Wie unterscheidet sich der Raymarine Zweikanal-Fischfinder von anderen Produkten im Markt? 

 

  1. Beide Kanäle nutzen die CHIRP Technologie zur Verbesserung der Auflösung, so dass individuelle Ziele klar unterschieden werden können. 
  2. Beide Kanäle pingen simultan und markieren daher das selbe Ziel unter dem Boot. Daher hat der Dragonfly effektiv die doppelte Ping-rate und damit auch die doppelte Auflösung.

  

Ist der Dragonfly netzwerkfähig?  

 

Der Dragonfly ist ein Stand Alone Gerät und kann nicht mit anderen Produkten vernetzt werden. Der Dragonfly verfügt explizit NICHT über diese Schnittstellen: : NMEA0183, NMEA2000, SeaTalkng, SeaTalkHS, RayNet, SeaTalk1, Bluetooth & WiFi.

  

Wie ist die Leistungsaufnahme?  

 

8 Watt bei voller Helligkeit, ca. 4,5 Watt im Powersave Modus.

 

Funktioniert das Gerät mit 24 Volt?  

 

Nein, das Gerät funktioniert nur mit 12 V DC (10,2 - 16,6 V DC).

 

Welche Sicherung benötige ich für den Dragonfly? 

 

Sichern Sie das Gerät mit einer 5 Ampere Sicherung. 


Ich bekomme meinen Dragonfly nicht in die Halterung
 


 


 

Wie führe ich einen Reset nach einem Software-Update durch, oder wenn ich nicht mehr ins Menü komme? 

 

  1. Der Dragonfly ist aus. Drücken sie kurz die Power-Taste zum Einschalten. Sobald Sie das "Dragonfly" Logo sehen, drücken und halten Sie die Power-Taste.
  2. Wenn Sie das Reset Menü sehen, können Sie die Power-Taste loslassen.
  3. Durch kurzen Druck auf die Power-Taste wählen Sie nun die gewünschte Option (1. Reset FLOB and Bluetooth), dadurch werden die Werkseinstellungen wieder hergestellt.
  4. Nun erscheint ein Countdown von sieben Sekunden, dann wird die gewünschte Option ausgeführt. Sollten Sie es sich anders überlegt haben, drücken Sie die Power-Taste vor Ablauf des Countdowns, bis Sie im Hauptmenü sind.

Beachten Sie, dass nach diesem Reset alle Einstellungen, Wegpunkte, Routen und Tracks gelöscht sind. Bei Bedarf können Sie diese vor dem Reset auf einer µSD Karte sichern und nach dem Reset wieder laden.

 

Wo finde ich das aktuelle Handbuch und Einbau-Schablonen zum Dragonfly? 


 

Diese sind im Abschnitt Handbücher hier.

 

Kann ich die Software updaten?  

 

Ja, die Software kann mit einer MicroSD Karte über den Kartenschacht des Dragonfly upgedated werden, die Updates selber werden über unsere Download Seite zur Verfügung stehen.


Wo finde ich die aktuelle Software für meinen Dragonfly?
 


 

Die aktuelle Software finden Sie hier.

 

Wie halte ich mich über Software Updates auf dem Laufenden? 


 

Entweder schauen Sie regelmäßig hier, oder Sie folgen uns auf Facebook, indem Sie den Like Button unten drücken.


 
 

 

 


 

 


 

Sonar/Downvision 


 

Wie tief wird gemessen? 

  

Der Tiefenbereich ist mit 600 Fuß (183m) angegeben, dies ist jedoch von diversen Faktoren wie Wasser-Typ (Frischwasser oder Salzwasser), Klarheit (Sprungschichten und Durchlüftung), Härte des Bodens (härtere Böden geben ein stärkeres Echo), Bootsgeschwindigkeit und Installation abhängig. Bisherige Tests haben ergeben, dass in klarem Frischwasser Tiefen bis 700 Fuß (213m) auf beiden Kanälen gemessen werden, in Salzwasser wurden Tiefen von 890 Fuß (271m) mit dem Fischfinder und 360 Fuß (110m) mit DownVision erreicht (siehe Bildschirmfotos unten). 

  

 

 
       

 

Tiefes Salzwasser - DownVision  
 

  

Tiefes Salzwasser - SONAR  
 

  

Tiefes Süßwasser - DownVision  
 

  

Tiefes Süßwasser - SONAR  
 
 

  

Welche minimale Tiefe kann der Fischfinder messen? 

  

2 Fuß (60 cm) ist das absolute Minimum. 

  

Warum stimmt die Tiefenanzeige nicht mit dem DownVision Bild überein? 

  

Im Zweikanal-Modus wird die Tiefenanzeige vom Fischfinder-Modul übernommen, da dieses den breiteren Kegel gegenüber DownVision nach vorn / achtern hat. Ein schneller Wechsel der Tiefe bleibt also länger im Fischfinder-Kegel als im DownVision-Kegel, daher unterscheiden sich die Tiefenprofile. 

  

Kann es zu Störungen mit anderen Echoloten kommen? 

  

Ja, es ist möglich, dass einige der SONAR CHIRP Frequenzen im gleichen Spektrum wie andere Echolot-Frequenzen liegen. 

  

Kann der Fischfinder abgeschaltet werden?  

  

Ja, Sie können den SONAR Ping deaktivieren, das geschieht durch kurzen druck auf die Power Taste. 

  

Wie schnell kann ich mit DownVision fahren?  

  

Das System wurde bis 45 Knoten getestet, jedoch hängt die Leistungsfähigkeit sehr stark von der Installation ab. 

  

CHIRP Fischfinder sind eigentlich viel teurer, nutzt der Dragonfly wirklich CHRIP? 

  

Ja. Beide Kanäle verwenden CHIRP Signale für außergewöhnliche Auflösung und geringes Rauschen. 

  

Ist der CPT60 Geber wirklich ein Breitband-Geber? 

  

Ja. Beide Geberelemente unterstützen CHIRP Signale und verfügen über das charakteristische geringe "Klingeln" von Breitband-Gebern, welches den Betrieb in flachen Gewässern und eine hohe Ziel-Auflösung ermöglicht. 

 

 

Warum sehe ich parallele Linien nahe der Wasseroberfläche? 

  

Das rührt wahrscheinlich von Reflektionen an Objekten von Ihrem Propeller. Beide Kegel sind sehr breit, daher ist eine korrekte Positionierung des Gebers bei der Installation unerlässlich (lesen Sie dazu das Installationshandbuch). 

  

Meine Bilder haben nicht die erwartete Klarheit? 

  

Die beste Bildqualität erhalten Sie, wenn das Boot nicht in Bewegung ist und die Berechnung der Bilder nicht durch Steuerbewegungen, Gieren oder Abdrift gestört wird.  

 

  

 


 

 

Kartenplotter


 

Kann ich Wegpunkte und Tracks speichern? 

  

Ja, Sie können Wegpunkte erstellen und Tracks speichern. Diese können auch auf einer MicroSD als Backup gespeichert werden. 

  

Welche Kartografie wird verwendet? 

  

Dragonfly arbeitet mit folgenden Navionics Seekarten: Silver, Gold, Gold+ und Hotmaps. 

  

Werden Bathymetrische Karten unterstützt? 

  

Nein, diese Karten werden nicht unterstützt. 


Können Routen erstellt werden?
 

Dragonfly unterstützt nur Wegpunkte und Tracks.  Es gibt keine Routenfunktion.


 

 


 

 

Zubehör

 

Gibt es einen Durchbruchgeber?  

  

Derzeit liefern wir nur einen Spiegelheckgeber für Tiefe und Temperatur. 

  

Wie lang ist das Geberkabel?  

  

Der Geber kommt mit 6 m Kabel, dazu gibt es optional ein 4 m Verlängerungskabel. 

  

Gibt es ein Verlängerungskabel?  

  

Ja, es gibt ein optionales 4 m Verlängerungskabel mit der Artikelnummer A80224 

  

Kann ich den Geber an einem Trolling Motor montieren?  

  

Die A80207 Halterung wird für alle Versionen von Minn Kota und Motor Guide Trolling Motoren passen. 

  

Wie kann ich das zu leichte Aufschnappen der Geberhalterung vermeiden? 

  

Stellen Sie die “Kick-up Adjustment Screw” an der Geberhalterung ein, um die notwendige Kraft zum Aufschnappen anzupassen. 

  

Gibt es eine Abdeckkappe?  

  

Ja, die optionale Abdeckkappe hat die Artikelnummer R70134 

  

Gibt es eine Tasche für meinen Dragonfly?  

  

Ja, die optionale Tasche hat die Artikelnummer A80206 

  

Kann ich statt der Aufbaumontage auch eine Einbaumontage wählen?  

  

Ja, der optionale “Surface Mount Adapter” hat die Artikelnummer A80223 

  

Wo kann ich ein THULE Sicherheitsschloss bekommen?  

  

Das finden Sie online unter thule.com oder im Fachhandel. Sie benötigen Modell 544. 

  

Wie kann ich die Software updaten?  

  

Die Software kann über den MicroSD Kartenleser im Gerät aktualisiert werden. Updates werden auf unserer Internetseite veröffentlicht. 

  

Welches ist die maximale Größe für MicroSD Speicherkarten? 

  

Sie können MicroSDHC Speicherkarten bis 32GB verwenden.