Diese Anleitung bezieht sich auf das Update folgender Produkte:

A Serie -  A50, A50D, A57D, A70, A70D 

C Serie Classic - C70, C80, C120

E Serie Classic - E80, E120
C Serie Wide - C90w, C120w, C140w
E Serie Wide - E90w, E120w, E140w


Die folgende Beschreibung richtet sich an denjenigen, der Dateien für ein Software Update kopieren und dann an einem der MFDs A Serie, E Serie Classic, C Serie Wide und E Serie Wide ein Software Update durchführen möchte. Bitte beachten Sie, das einige Einstellungen des Gerätes auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Daher ist es empfehlenswert, die Einstellungen des Gerätes vor dem Update zu notieren.


Übertragen der Software auf die CF Speicherkarte

Hinweis: CompactFlash Speicherkarten sollten nicht größer als 128MB sein.  Falls Sie eine solche kleine Karte nicht mehr auftreiben können, probieren Sie auf eigenes Risiko eine Karte mit bis zu 2GB. Ältere C- und E-Classic können mit CF Karten größer 128 MB Probleme haben. Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren Raymarine Fachhändler, um das Update durchführen zu lassen.

Hinweis: Um eine mögliche Beschädigung zu vermeiden verwenden Sie nicht Ihre Navionics Seekarte für Updates oder Backups. MicroSD Speicherkarten sind für kleines Geld in Elektronik-Fachmärkten erhältlich. Wegpunkte, Routen und Tracks sowie die System-Einstellungen können zusammen mit den Software Update Dateien auf einer microSD Speicherkarte gespeichert werden.
 
  1. Stecken Sie eine kompatible CompactFlash (CF) Speicherkarte direkt in den Computer oder einen damit verbundenen Kartenleser.
  2. Laden Sie die Software für Ihr Produkt HIER.
  3. Nach dem Download der Datei öffnen Sie die geladene Datei.
  4. Entpacken und kopieren Sie alle Dateien in das Root (Wurzelverzeichnis) der CF Karte (das Root ist die oberste Ordner-Ebene, das Root öffnet sich automatisch bei Anwahl der Speicherkarte). Auf der Speicherkarte dürfen keine anderen Dateien sein.

    Beispiel: Hat Ihr Computer der CF Karte die Bezeichnung Wechseldatenträger (E:) zugewiesen, müssen die Software Update Dateien (z.B. die DOB und PKG Dateien) direkt auf Wechseldatenträger (E:) kopiert werden und NICHT in einen Unterordner.

  5. Entfernen Sie die CF Speicherkarte aus dem Computer bzw. Kartenleser.

 
   
Kopieren der Dateien auf die CF-Karte mit einem Windows PC Kopieren der Dateien auf die CF-Karte mit einem Apple PC

Backup von Wegpunkten, Routen und Tracks

 


Nach Abschluss des Updates ist ein Werksreset notwendig. Damit werden alle auf dem MFD gespeicherten Wegpunkte, Routen und Tracks dauerhaft gelöscht.

Zum Speichern von Wegpunkten, Routen und Tracks vor dem Update folgen Sie bitte den Schritten HIER.

Die Schritte zum Wiederherstellen dieser Daten werden hier ebenfalls beschrieben.

Hinweis: Wegpunkte, Routen und Tracks sowie die System-Einstellungen können zusammen mit den Software Update Dateien auf einer CF Speicherkarte gespeichert werden. Wenn sie eine CF Speicherkarte für ein Backup verwenden, warten Sie mit dem Einstecken in den MFD Kartenleser, bis das MFD den Startvorgang vollständig abgeschlossen hat.


Update der MFD Software

  1. Schalten Sie das MFD aus.
  2. Stecken Sie die CF Speicherkarte mit den Update-Dateien in den Kartenschacht des MFD.
  3. Schalten Sie das MFD ein.
  4. Nachdem das MFD in das Raymarine Software Upgrade Utility Menü gestartet ist, wählen Sie das Software Upgrade Paket aus der Liste Upgrade Packages Available.
  5. Drücken Sie die Softtaste UPGRADE THIS UNIT.
  6. Wenn die Fortschrittsanzeige Overall 100% erreicht, ist das Update der Software beendet.
  7. Entfernen Sie die CF Speicherkarte aus dem Kartenleser des MFD.
  8. Drücken Sie die rote Power-Taste des MFD zum Ausschalten.
  9. Drücken Sie und halten Sie die linke Softtaste des MFD. Schalten Sie bei gehaltener Softtaste durch kurzes Drücken der roten Power-Taste das MFD ein. Im Display erscheint Factory Reset, ein Countdown zählt auf Null. Dann ertönt ein Signal, Sie können die Softtaste nun loslassen. Damit wird das MFD komplett zurückgesetzt. Überspringen Sie diesen Schritt auf keinen Fall.

    Hinweis: C Wide und E Wide unterscheiden sich hier etwas, es wird ein Menü für den Reset geöffnet. Wählen Sie die Reset Option in diesem Menü und warten Sie, bis das Gerät neu startet.

  10. Prüfen Sie, dass die MFD Software aktualisiert wurde.
    • Die Software Version des MFD prüfen Sie mit den Befehlen MENU->SYSTEM DIAGNOSTICS->SOFTWARE SERVICES->UNIT INFO; prüfen Sie den Eintrag APP VERSION.
  11. Nun können Wegpunkte, Routen und Tracks zurückgesichert werden, folgen Sie der Anleitung HIER.