Regatten, Cruisen oder Angeln - Der Evolution übernimmt das Kommando

 

Keine langwierige Inbetriebnahme notwendig, einfach zu installieren und robust - der AI-Steueralgorithmus des Evolution Autopiloten ist das Ergebnis vieler Jahre Erfahrung seitens Raymarine, FLIR Systems Forschung & Entwicklung und der Integration von Luft- und Raumfahrttechnologie und bietet ein völlig neues Level an akkurater Steuerung.

 

Evolution mit ACU-200 & p70  

Hauptmerkmale

 

  • Automagic™ - Keine langwierige Inbetriebnahme notwendig. Keine Kalibrierung des Kompasses erforderlich. Plug-and-Play-Anschlüsse.
  •  

  • Einfache Installation - Keine Einschränkung bei der Montage wie bei herkömmlichen Heading Sensoren. Der EV-Sensor kann über oder unter Deck montiert werden. Installation auch kopfüber oder außerhalb der Schiffsmitte möglich
  •  

  • Luft- und Raumfahrttechnologie - Exakte 9-Achsen-Überwachung der Roll- und Stampfbewegungen und Kursabweichungen des Schiffes
  •  

  • Kraftstoffsparend - Durch die präzise Steuerung der Evolution Autopiloten erreichen Sie das Ziel schneller und sparen dabei Kraftstof

 

Vollständige Spezifikationen des Evolution Autopiloten ansehen

 

 


 

Auswählbare Performance Level

 

Regatta Performance
Regatta Performance
Wenn nur das Beste in Frage kommt Unglaublich präzise Einhaltung des Kurses. Fein abgestimmt für Regatten!  
Cruising Performance
Cruising Performance
Erstklassige Einhaltung des Kurses und knackige Wenden bei allen Bedingungen - Sie haben die Wahl.  
Leisure Performance
Leisure Performance
Relaxen und genießen Sie die Sonne. Der Kurs wird präzise eingehalten.

 

 

 


 

Der EV-Sensor

 

Das Herzstück jedes Evolution-Systems ist der intelligente EV-Sensor, ein
9-Achsen-Heading-Sensor, der die Schiffsbewegungen in alle Richtungen überwacht. Der innovative EV-Sensor kombiniert einen Solid-State-Sensor und den Prozessor des Evolution™ Autopiloten in einem Gehäuse.

Montieren Sie den EV-Sensor auf einer Haltung oder horizontal flachbündig - entweder über oder unter Deck. Ebenso ist der EV-Sensorkern wasserdicht und vor Wassereinbruch nach IPx6 und IPx7 geschützt.

 

 

Evolution EV-Sensor

 

 

 

Evolution Top View  

Vorteile der EV-Sensoren

 

 

  • Präzise, permanente Überwachung der Position, Stampf- und Rollbewegung und Kursabweichungen, so dass der Autopilot sofort die Veränderung der Seebedingungen und Schiffsdynamik erkennt und entsprechend reagiert.
  • Flexible Installationsmöglichkeiten - Montage über oder unter Deck.
  • Einfache SeaTalkng -Anbindung zu den Autopiloten-Bedieneinheiten und der ACU.
  • Die Solid-State-Sensor Technologie sorgt für dynamische Genauigkeit bis auf 2° unter jeder Bedingung.
  • Automatischer Ausgleich des an Bord befindlichen Magnetfeldes und ein zuverlässiger Steuerkurs in nördlichen und südlichen Extremen.
  • Schnelle und zuverlässige Steuerkurs-Daten für MARPA und Radar-Overlay in Verbindung mit den Multifunktionsdisplays von Raymarine. 

 

 

 


 

Antrieb-Kontrolleinheit (ACU)

 

Die robuste ACU sorgt für Power des Autopiloten-Antriebs und liefert ebenso Strom für den SeaTalkng-Bus. Wählen Sie die passende ACU für Ihren Antrieb:

 

 

Unterstützt folgende Antriebe

ACU-100  

Rad, Pinne und 0,5 Liter Hydraulik

ACU-200  

Hydraulische, lineare Antriebe und Getriebemotoren Typ 1 von Raymarine

ACU-300  

Für Solenoid-Antriebe und hydraulische Dauerläuferpumpen von Raymarine

ACU-400  

Hydraulische, lineare Antriebe und Getriebemotoren Typ 2+3 von Raymarine

Erfahren Sie mehr unter "Bestell-Information"

 
ACU-Front  

 


 

 

Ihr Evolution™ Autopilot-System

 

EV-1 System mit einem Antrieb von Raymarine

Der EV-1 ist für den Anschluss an mechanische und hydraulische Autopiloten-Systeme geeignet. Der SeaTalkng-Anschluss ermöglicht die einfache Anbindung zur Evolution ACU (Antrieb-Kontrolleinheit) und die Erweiterung des SeaTalkng- und NMEA2000 Netzwerks.


EV-1 Beispiel

 

EV-2 für Drive-by-Wire Autopiloten

Entwickelt für die aktuellsten Drive-by-Wire Steuersysteme, kann der EV-2 direkt über den SeaTalkng-Bus an den CAN-Bus-Anschluss der Steer-by-Wire Systeme wie ZF Pod Drives, Volvo IPS* und Teleflex Optimus-Systeme angeschlossen werden. Bei der einfachen CAN-BUS-Verbindung mit dem EV-2 wird die Installation durch den Wegfall der ACU deutlich vereinfacht.

 

EV-2 Beispiel

Erfahren Sie mehr unter "Bestell-Information" oder kontaktieren Sie Ihren Raymarine-Fachhändler für weitere Unterstützung.

 


 

HydroBalance   

Einführung der HydroBalance™ Technologie

 

Hydro-Balance™ Technology ist eine neue, zum Patent angemeldete, Software, welche ein höheres Level an Autopiloten-Performance für Boote mit hydraulischen Steuersystemen bietet. Diese ist besonders effektiv bei Booten mit Außenbordmotoren, die ohne Ruderlagengeber betrieben werden.

Hydro-Balance™ ist ab sofort verfügbar und wird ganz einfach über ein Software-Update auf bestehende Evolution™ Autopiloten Systeme aufgespielt. Klicken Sie hier für das aktuelle Software-Update von Raymarine.

 

Erfahren Sie mehr über HydroBalance™

 


 

Autopilot Control

 

Autopilot-Bedieneinheiten p70 und p70R

 

Vervollständigen Sie Ihr Evolution™ Autopiloten-System mit einer Bedienheinheit p70 oder p70R. Die p70 und p70R Farb-Displays werden über die intuitive Bedienoberfläche LightHouse von Raymarine bedient.

LightHouse bietet eine einfache Menüstruktur und ein schnelles und einfaches Setup, um den Evolution™ Autopiloten innerhalb weniger Minuten startklar zu machen!

Entwickelt für Segelyachten bietet das p70 eine einfache Bedienung über die 1° und 10° Tasten zum Ändern des Kurses.

Das p70R ist mit dem Drehknopf ideal für Motorboote. Nutzen Sie den Drehknopf für die Auswahl des Menüs und für Kursänderungen, aktivieren Sie den Power-Steer Modus oder wechseln Sie zur manuellen Steuerung.

Autopilot-Steuerung direkt vom Raymarine Multifunktionsdisplay

Steuern Sie Ihren Evolution Autopiloten direkt von einem Multifunktionsdisplay der aSerie, cSerie, eSerie oder gS Serie. Bitte beachten Sie, dass das Multifunktionsdisplay über die LightHouse II Software verfügen muss und das einige Funktionen möglicherweise nicht verfügbar sind, wenn keine separate Autopilot-Bedieneinheit im System eingebunden ist.

 

Erfahren Sie mehr unter "Systemerweiterung" oder fragen Sie Ihren Raymarine-Fachhändler.

p70 & p70R Autopilot-Bedieneinheiten