ST70 Instrument
  • Software Update für:  ST70 Instrument
  • Software Version: 3.04
  • Veröffentlicht: September 2011
  • Ersetzt: v3.03, 2.05, v2.03, v2.02, v1.21
 

Download der Software


Wählen Sie eines der Software Updates abhängig davon, mit welchem Multifunktionsdisplay Sie das Update durchführen wollen. Sofern Sie über eine G Serie oder a/c/e/gS Serie updaten möchten, laden Sie das Update in Abhängigkeit der Softwareversion vom MFD. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

A Serie C Serie Classic E Serie Classic C Serie Wide E Serie Wide G Serie a/c/e/gS Serie
A Serie
DOWNLOAD
C Classic
NOT AVAILABLE
E Classic
DOWNLOAD
C Wide
DOWNLOAD
E Wide
DOWNLOAD
G Serie
v2 DOWNLOAD
a/c/e/gS Serie
v6 DOWNLOAD
          v4 DOWNLOAD v7 DOWNLOAD


Update Anleitung |  Aktuelles Handbuch

Software Versionen


Version Veröffentlicht Eigenschaften
v3.04 Sept 2011
  • Korrigiert ein Problem, bei welchem das Display nach dem Einschalten dunkel bleiben kann.
v3.03 Juli 2011

 

Enthält die folgenden Erweiterungen:

  • Neue Sprachen: Finnisch, Portugiesisch & Polnisch.
  • Farbpaletten 1/2/3, rot/schwarz und invers in Übereinstimmung mit den ST70+ Farbpaletten.
  • Systemweite Helligkeit - die Helligkeit kann nun global über ein ST70 oder ST70+ Display & Tastatur eingestellt werden.
  • Helligkeitsgruppen – die Helligkeit kann nun individuell, global oder in Gruppen von ST70 und ST70+ eingestellt werden.
  • Korrektur eines E2 Speicherproblems - nach langer Nutzung konnten bisher Speicherinhalte verlorengehen.

 

Änderungen in der Bootloader (v0.21) & (v1.0) Software:

  • Bootloader (v0.21) weist eine eigene ID zu – es ist nun nicht mehr möglich, ein ST70P mit ST70I Software oder umgekehrt zu programmieren. Dies gilt für die G Serie und alle anderen MFDs. Hinweis: Nach dem Update auf Bootloader v0.21 kann nicht mehr auf frühere Versionen zurückgegangen werden.
  • Bootloader (v1.0) beinhaltet die Änderungen von (v0.21) und ermöglicht einen schnelleren Software Download in größeren SeaTalkng Systemen. - Hinweis: mit älteren Bootloadern musste die Anzahl der Produkte im Bus für ein Update reduziert werden.

Änderungen im Raymarine Splash Screen (v1.0):

  • Die Splash Screen (Startbildschirm) Grafik passt nun zu ST70+, A Serie & C / E Serie Widescreen MFD’s.
v2.05 Juni 2010
  • Mastership Voreinstellung ist jetzt OFF.
  • Blinkende Tiefe bei angeschlossenen Volvo EVC Motoren nun behoben.
  • Trip kann zurückgesetzt werden.
  • Datum Tabelle korrigiert.
  • Watch-Dogging Problem behoben.
  • Bootloader (v0.21) weist nun eindeutige ID zu: – damit kann nicht mehr ein Instrument mit Autopiloten Software programmeirt werden und umgekehrt. Dies trifft bei Programmierung mit allen MFDs zu.
  • Nachdem der Bootloader v0.21 installiert wurde kann dieser nicht mehr downgegraded werden.
v2.03 März 2009
  • SeaTalk Störung beseitigt, wenn von SeaTalkng gebrückt wurde. 
  • SR50 Software Filter hinzugefügt.
v2.02 Mai 2008
  • Kompatibilität zu Airmar Gebern DST800 und DT800
v1.21 Aug 2007
  • Erstes Release