Raymarine G-Serie Navigationssystem

G Series dash 

Leistung und Vielseitigkeit auf Höchstniveau!

 

Mehr als nur Navigation - Raymarine´s G-Serie ist eine komplettes Bordinformations- und Kommandosystem mit einer Vielzahl von Möglichkeiten der Visualisierung.

 

Das Herzstück jedes G-Serie System ist:

 

Raymarine G Serie Motorboot

Zusätzliche Prozessoren, Displays und Tastaturen können zur Erweiterung des Netzwerkes hinzugefügt werden.

 

Um primär Navigationsdaten zu erhalten, schließen Sie folgende Komponeten an die G-Serie an:

 

Erweitern Sie das Raymarine G-Serie Netzwerk um:

 

Erfahren Sie mehr zu Netzwerken mit der Raymarine G Serie

 

 

 

space

 

Ultrahelle Displays

 

Raymarine Glassbridge-Monitore

Raymarine's 39 cm (15") und 43 cm (17") Glassbridge-Monitore wurden entwickelt für Eigner/Kapitäne von 12 - 24 Meter (40' - 80') Luxusyachten. Denn die Monitore entsprechen den hohen technologischen Anforderungen dieser Yachten. Vergleichen Sie die Monitore

Raymarine G Serie Monitor

 

space

  

Raymarine GPM400 Prozessor

Raymarine GPM400 Prozessor

 

Das Herzstück jeder Raymarine G-Serie ist der leistungsstarke GPM400 Prozessor mit 10-facher Geschwindigkeit im Vergleich zu konventioneller Marine-Elektronik.

  • Hochgeschwindigkeits-Prozessor
  • 2 hochauflösende DVI-Ausgänge (bis zu 1280 x 1024 Bildpunkte) zum Anschluss hochauflösender Monitore/Displays
  • SeaTalkHS-Netzwerk (100MBit) mit Ethernet-Schnittstelle
  • SeaTalk-Schnittstelle zum Anschluss von Raymarie Instrumenten, Autopiloten und GPS
  • Schnittstelle für SeaTalkNG/ NMEA 2000
  • 2 NMEA 0183-Eingänge und Ausgänge zum Anschluss NMEA-kompatibler Geräte, z. B. Navtex oder AIS-Empfänger/Transceiver.

 

 

Lesen Sie die Spezifikation der Raymarine GPM400 Modelle

 

 

 

space

 

Vorinstallierte Navionics Karte

 

Der Raymarine GPM400 Prozessor verfügt über eine bereits vorinstallierte Navionics Platinium Seeakarte, diese ermöglicht Ihnen:

  • 3D-Kartografie
  • Overlay von Luftbildaufnahmen
  • Anzeige von Hafen-Service-Einrichtungen
  • Panorama-Fotos
  • Animierte Tiden und Strömungen

 

Die Raymarine GPM400 Modelle sind mit drei unterschiedlichen vorinstallierten Navionics Platinum-Karten, USA, Europa und den Rest der Welt, erhätlich.

 

Lesen Sie mehr zur Navionics Kartografie auf Raymarine Multifunktionsdisplays 

 

Raymarine G Serie Prozessor und Monitor

 

 

space

  

 

Raymarine G Serie Monitor und Tastaturen  

Raymarine G-Serie Tastaturen

 

Alle G-Serie Komponenten vernetzen sich intelligent miteinander. Das gesamte System kann über die G-Serie Tastatur bedient werden.

 

Raymarine G-Serie Kommandcenter-Tastatur

Egal, ob mit Kabel oder kabellos - die intuitive G-Serie Kommandocenter-Tastatur ist ein elegantes Interface zu allen Punkten im Netzwerk.

 

Raymarine G-Serie Kompakttastatur

Handlich, aber dennoch leistungsstark. Die Kompakttastatur ist die ideale Lösung für G-Serie Installationen, bei denen nur wenig Platz an Bord ist. Die Kompakttastatur bietet vollfunktionale Bedienung der G-Serie, während sie nur sehr wenig Platz benötigt.

 

Finden Sie mehr Informationen zu Raymarine G Serie Tastaturen

 

 

space

 

 

Kabellose Bedienung Ihres Raymarine G-Serie Systems

 

Genießen Sie Ihre Freiheit und bedienen Sie das Raymarine G-Serie Navigationssystem über die SeaTalkNG RF Funktechnologie überall an Bord.

 

Die kabellose Basisstation fungiert als Brücke zwischen Ihrem Raymarine G-Serie Navigationssystem und der kabellosen G-Serie Kommandocenter-Tastatur.

 

Eine Basisstation wird benötigt, um die kabellose Bedienung über die G-Serie Tastatur zu ermöglichen. Zusätzliche Basisstationen können hinzugefügt werden. Dieses ist bei größeren Schiffen notwenig, damit der Signalempfang verbessert wird.

 

Für die kabellose Kommandocenter-Tastatur wird das Upgrade-Kit und die Basisstation (optional) benötigt.

Raymarine G Serie SeaTalk Basisstation 

 

 

 

 

space

 

 

Raymarine GVM400 Video Modul

 

Raymarine GVM400 Video-Modul

 

Das Raymarine GVM400 Video-Modul verteilt Komposit-Video im gesamten Raymarine

SeaTalkHS-Netzwerk.

  • Anzeige des Komposit-Video in den Anwendungsfenstern der G-Serie möglich
  • Wandelt mehrere Video-Eingänge, z. B. Überwachungskameras, in einen einzigen Ausgang um
  • Mit einem zweiten GVM400 Video-Modul können Sie bis zu 8 Kameras überwachen und miteinander vernetzen
  • Die Videos der Raymarine T Serie Wärmebildkamera können auf G-Serie und Glassbridge-Monitoren angezeigt werden

Lesen Sie mehr zum Raymarine GVM400 Video Modul 

 

 

space

  

 

Raymarine Digitale Fischfindermodule

 

Die hochauflösende digitale HD-Fischfindertechnologie bietet eine unvergleichliche Klarheit und Detailtreue aller Unterwasser-Strukturen. Beobachten Sie Fische und Bodenstrukturen im Detail, die mit der herkömmlichen Fischfindertechnologie unvorstellbar ist.

 

Raymarine G-Serie ist kompatibel mit den Fischfindermodulen DSM30, DSM300 und dem DSM400.

 

Arbeitet mit 1, 2 oder 3 kW Sendeleistung, das DSM400 mit Raymarine´s patentierte digitale HD-Fischfindertechnologie setzt neue Maßstäbe für Fischfinder-Standards.

 

Das Raymarine DSM400 unterstützt Dual-

Echolotgeber mit 28, 38, 50, 185 und 200 kHz Frequenzen.

 

Entdecken Sie die Digitalen Fischfinder von Raymarine

 

Raymarine DSM400