Marine-Radar-Scanner und Antennen

Marine-Radar-Scanner | Raymarine by FLIR

Tag- und Nacht-Systeme von Raymarine halten Sie über den umgebenden Verkehr, Gefahren, Regen, Seevögel und vieles mehr auf dem Laufenden. Von kompakten und leichten digitalen Radomen bis zu Höchstleistungs-Super-HD-Farbradar-Open-Arrays hat Raymarine die perfekte Radar-Lösung für jedes Boot.

Marine-Radar-PRODUKTE

Marine-Radar-TECHNOLOGIE UND SOFTWARE

Raymarine hat drei verschiedene Arten von Radar-Antennen:


CHIRP-Pulskompression

(Quantum und Quantum 2 Radar)

HD-Farb-Technologie

(HD-Farb-Radom-Antennen)

Super-High-Definition Radartechnik

(Open Array Scanner/Offene Schlitzstrahler)

Radom oder Open-Array: Was ist der Unterschied?

Unsere Radome im Vergleich zu Open Array: Die Vergleichstabelle kann Ihnen bei der Entscheidung helfen

MARINE-RADAR-FUNKTIONEN

Radar von Raymarine liefert unerreichte Leistungsfähigkeit und Bedienkomfort

Die HD-Farb-Technologie bringt Radarnutzern die Souveränität von digitaler Signalverarbeitung mit einem wirklich adaptiven Sender und Empfänger, die sich automatisch an die sich verändernde Umwelt und die Bedingungen auf See anpassen.

Radar von Raymarine – Wettervorteile | Raymarine by FLIR

Wettervorteile

HD-Farb-Scanner von Raymarine bieten eine hervorragende Allwetter-Leistung, mit der Sie auch bei Regen und Gewitter weiterhin Ziele erkennen können. Benutzen Sie Radar, um auch das Wetter zu verfolgen.

Während dieses außergewöhnlich schweren Unwetters (siehe linke Abbildung) wurde der Regenmodus verwendet, um das unbrauchbare Material zu herauszufiltern und die Ziele deutlich aufzuzeigen (siehe rechtes Bild).

Störendes Material herausfiltern

Erkennen Sie Zielobjekte in nächster Nähe zu Ihrem Schiff oder entfernte Schiffe bei sehr großen Reichweiten, Landschaftsmerkmale und sogar Wetterfronten. Erkennen Sie Ziele selbst bei schwerstem Regen.

Verwenden Sie den Radar um zu sehen, welches Wetter auf Sie zukommt. Benutzen Sie dann den Radar-Overlay, um das Wettermuster auf die Karte zu übertragen.

Marine-Radar von Raymarine – Filtern Sie störendes Material heraus | Raymarine by FLIR

Verfolgen Sie Ziele

Nicht alles überträgt AIS!

Die Verwendung des automatischen Radarbildauswertegeräts MARPA* (mini-automatic radar plotting aid) ermöglicht die Identifizierung von Schiffen, Geschwindigkeiten, Kurs, des nächsten Punkts der Annäherung (closest point of approach, CPA) und der Zeit des nächsten Punkts der Annäherung (time to closest point of approach, TCPA), Gefahren-/Annäherungsalarm. Die Überlagerung von AIS-Informationen ermöglicht weitere Zielklärung.

*Für den besten Radar-Overlay und die beste MARPA-Leistung benutzen Sie einen SMART-Richtungssensor oder einen Evolution-Autopilot-Navigationscomputer.

Radar von Raymarine – Zielverfolgung 1 | Raymarine by FLIR

Ziel (1) wurde durch MARPA übernommen (Overlay: roter Kreis) und wird von Ihrem Radar verfolgt. Geschwindigkeit und Kurs des Ziels werden angezeigt und sein Zielkurs wird als eine dünne rote Linie bei 65º (2) dargestellt.

Radar von Raymarine – Zielverfolgung 2 | Raymarine by FLIR

Das verfolgte Ziel ist nun in die zuvor festgelegte Überwachungszone um Ihr Schiff eingetreten und hat den Alarm für gefährliche Ziele auf dem Bildschirm und einen akustischen Alarm ausgelöst.

Radar von Raymarine – Zielverfolgung 3 | Raymarine by FLIR

Der Alarm wurde bestätigt und CPA (closest point of approach) des Ziels (1) (jetzt mit einem roten Dreieck überlagert, um mögliche Gefahr aufzuzeigen) in Bezug zu Ihrem Schiff wird auf dem Bildschirm als 0,376nm (3) dargestellt; TCPA (Time to Closest Point of Approach) beträgt 4 Minuten 20 Sek (2).

Radome- oder Open-Array-Radar-Antenne?

Beim Aufbau eines Radarsystems von Raymarine haben Sie die Wahl zwischen einer Open-Array-Antenne oder einem geschlossenen Radom-Scanner. Sowohl Radom-Antennen als auch offene Schlitzstrahler sind vollständig kompatibel mit jedem Multifunktionsdisplay und bieten eine beispiellose Leistung.

  RADAR-SCANNER VON RAYMARINE
Radar-Typ CHIRP-Pulskompression Digitale und HD-Farb-Radom-Antennen HD-Farb- und Super-HD-Farb
-Open-Array-Radar
Modelle Quantum | NEU Quantum 2 4 kW Radom-Antennen
45 cm oder 61 cm (18 in oder 24 in)
4 kW und 12kW Open-Array-Scanner-Modelle
von 1,2 oder 1,8 m (4 oder 6 Fuß)
Kompatibel mit NEU Axiom | NEU Axiom Pro | a-Serie | eS-Serie | Glass Bridge der gS-Serie | c-Serie (ausgemustert) | e-Serie (ausgemustert)
Perfekt für Segelboote | RIBs | kleinere Rennboote Motorboote über 15,4 m (50 Fuß)
Erscheinungsbild Leicht und kompakt Enge, horizontale Strahlbreite für verbesserte Zieltrennung
Stromversorgung Minimale Stromversorgung Verbesserte Ausgangsleistung für eine verbesserte Leistung bei großen Reichweiten
Zusätzliche Informationen Weniger Montageanweisungen Skala für größere Reichweiten
Leiser Betrieb
Leistung
  • Niedrigere Empfänger-Rauschzahl (weniger als 5 dB) für effizienteren Zielecho-Empfang im Vergleich zu anderen Modellen
  • Vollautomatische Auto GST™ Verstärkung, Seegangsreflexe und Feineinstellung für freihändigen Betrieb und optimale Leistung
  • Der moderne mikroprozessorgesteuerte Sender-Empfänger verfügt über acht-Pulsbreite/PRF-Einstellungen, die verbesserte Ergebnisse bei der Zielerkennung liefern – und das auf jeder Reichweite der Skala

Marine-Radar-FARB-AUFLÖSUNG

Digital-, HD-Farb- und Super-HD-Farb-Radar: Was ist der Unterschied?

Marine-Radar-Farbauflösungen – Digitalradar | Raymarine by FLIR

Digitalradar

Bietet 4 kW-Kapazität für verbesserte Leistung und wendet digitale Verarbeitung für verbesserte Zielerkennung an. Digital reduziert die Kabelgröße (im Vergleich zu analog) und bietet eine einfachere Schnittstelle zu größeren Systemen.

Verfügbare Modelle: Digitale Radome

HD-Farbradar

Der HD-Farbradar von Raymarine benutzt leistungsfähig Signalverarbeitungstechnologien, mit denen zwischen Ziel-Typen unterschieden werden kann. Er erkennt automatisch undeutliche und entfernte Kontakte und filtert gleichzeitig unnützes Material und Geräusche raus. Der vollständig adaptive Sender und Empfänger passt sich automatisch an die sich verändernde Umgebung und die Bedingungen auf See an. Der HD-Farbradar bietet ein eindeutig klareres Radarbild mit scharfen und gut definierten Kontakt-Echos sowie eine lebensechte Zielpräsentation.

Verfügbare Modelle: HD-Farb-Radom und HD-Farb-Open-Array

Marine-Radar-Farbauflösungen – Digitalradar | Raymarine by FLIR

Super-HD-Farbradar

Der Super-HD-Farbradar ist ein riesiger Fortschritt bei Marine-Radaren für den Freizeitgebrauch. Unter Verwendung von hochentwickelter digitaler Signalverarbeitung liefert der Super-HD-Farbradar eine viel größere dynamische Reichweite als der herkömmliche Radar, indem er es dem Digitalempfänger ermöglicht, große Mengen an Echo-Informationen zu sammeln und zu verarbeiten. Diese gehen normalerweise bei konventionellen analogen Radarsystemen verloren. Die Super-HD-Farb-Technologie isoliert und identifiziert echte Radarziele auf intelligente Weise und filtert gleichzeitig unerwünschte Störsignale heraus. Die extra-schmale Strahlbreite lokalisiert Ziele mit atemberaubender Klarheit. Das Ergebnis ist ein wesentlich klareres Radar-Display.

Verfügbare Modelle: Super-HD-Farb-Open-Array

Marine-Radar-Farbauflösungen – Super-HD-Farbradar | Raymarine by FLIR
Marine-Radar-Farbauflösungen – Digitalradar im Vergleich zu HD-Farbe | Raymarine by FLIR

Digital im Vergleich zu HD-Farbe

Im Vergleich zu Standard-Digitalbildern sind HD-Farbziele klar definiert.

Marine-Radar-Farbauflösungen – HD-Farbe im Vergleich zu Super-HD-Farbe | Raymarine by FLIR

HD-Farbe im Vergleich zu Super-HD-Farbe

Super-HD-Farbe zeigt noch mehr Details als HD-Farbe. Das Super HD-Farbbild zeigt, dass es tatsächlich zwei Ziele im eingekreisten Bereich gibt, während die gleichen Ziele auf dem HD als nur ein Objekt erscheinen.