Raymarine Mechanischer Linearantrieb Typ 2 Kurz und SPX-30

 

Sie haben einen Antrieb für eine mechanische Steuerung und eine Verdrängung unter 15 Tonnen gewählt. Raymarine empfiehlt:

 

Mechanischer Linearantrieb   

Raymarine SmartPilot SPX-30

Raymarine Mechanischer
Linearantrieb Typ 2 Kurz

 

Raymarine SPX-30 Kurscomputer

12V M81131

24V M81132

  E12199
   

 

space

  

Mechanischer Linearantrieb

 Raymarine Mechanischer Linearantrieb Typ 2 Kurz

 

Der Mechanische Linearantrieb ist für Boote mit mechanischer Steuerung konzipiert. Dieser Antrieb stellt viel Kraft für schnelle Ruderlegezeiten zur Verfügung, und das bei einem leisen Betriebsgeräusch.

 

Eigenschaften

 

  • Sehr geringes Lastmoment zur Minimierung des Widerstandes, wenn der Autopilot im Stand-By betrieben wird
  • Kraftvoller Elektromotor mit elektromagnetischer Kupplung, hochelastischem Riemenantrieb und Planetengetriebe
  • Hohe Leistung bei geringer Stromaufnahme

 

 

 

space

 

 

 Raymarine SPX-30 Kurscomputer

 

Der Raymarine SmartPilot X-30 beinhaltet immer einen integrierten Drehbewegungssensor (Gyro). In Verbindung mit Raymarine’s exklusiver AST (Advanced Steering Technology) Software fährt Ihr Boot damit unter nahezu allen Seebedingungen wie auf Schienen. Der Raymarine SmartPilot X-30 kann ohne Ruderlagegeber betrieben werden.
Daten können über die Schnittstellen SeaTalk, SeaTalkNG, NMEA 0183 und NMEA 2000 vom Raymarine SmartPilot X-30 gesendet und empfangen werden.

SPX-30