Raymarine bringt das neue gS195 Glass Bridge Multifunktionsdisplay heraus

Raymarine bringt das neue gS195 Glass Bridge Multifunktionsdisplay heraus

Thursday, March 3, 2016


Neues, smartes 19" Glass Bridge Multifunktionsdisplay mit LightHouse II-Bedienoberfläche

May 2014

Raymarine, ein Tochterunternehmen von FLIR Systems, gibt heute die Markteinführung seines 19” großen gS195 Glass Bridge Multifunktionsdisplays bekannt.   Das gS195 wird der Öffentlichkeit zum ersten Mal im Rahmen der Sanctuary Cove Boat Show in Queensland, Australien, vorgestellt.   Das gS195, aktuell das größte Multifunktionsdisplay mit LightHouse II-Bedienoberfläche von Raymarine, gesellt sich  zu den bereits bekannten  9”, 12” und 15,4”  Glass Bridge Multifunktionsdisplays  der gS-Familie.  Das für Yachten der Premium-Klasse konzipierte gS195 fügt sich mit einer vollverglasten Oberfläche und  und der schmalen Blende harmonisch und elegant in den modernen Steuerstand ein.

Der große Display des gS195 erfüllt die Anforderungen anspruchsvoller Skipper, die integrierte Navigation mit bisher unerreichter Flexibilität kombinieren wollen.  Sämtliche zur gS-Serie gehörenden Multifunktionsdisplays (MFDs) bieten intelligente, eigenständige Multitouch Navigationsdisplays, die keinen zusätzlichen, komplizierten Blackbox-Prozessor benötigen.

Die Displays der gS Serie werden einfach untereinander vernetzt, um ein leistungsstarkes Glass Bridge-System zu schaffen, das einfach zu konzipieren und zu installieren ist.   Da das gS195 mit Raymarines LightHouse II-Betriebssystem ausgestattet ist, können Skipper das gesamte System mittels des Touchscreens oder der mitgelieferten RMK-9 Remote-Tastatur bequem steuern.  Die kompakte RMK-9 Remote-Tastatur ermöglicht die vollständige Steuerung aller Displays der gS Serie , und wer noch mehr Flexibilität wünscht, kann sogar mehrere RMK-9-Remote-Tastaturen installieren. Die gS Serie verfügt außerdem über integriertes WiFi; damit können Skipper die mobilen Apps von Raymarine verwenden, um deride Displays der gS Serie direkt über ihr Smartphone oder ihren Tablet-PC zu steuern und dort auch anzusehen.

Das gS195 ist mit einem leistungsstarken Dual-Core-Prozessor sowie einem separaten Grafikprozessor ausgestattet, um blitzschnelle Performance und eine rasche Reaktion des Touchscreens zu gewährleisten.

Zwei Gigabit-Netzwerkports ermöglichen die Verbindung zu leistungsstarken Netzwerksensoren wie unter anderem zu Raymarine Radarantennen und CHIRP Sonar-Modulen.  Da das gS195 mittels des LightHouse II-Betriebssystems von Raymarine angetrieben wird, können zusätzliche Geräte aus der gS Serie unkompliziert und mühelos miteinander vernetzt werden. Aber auch alle anderen Raymarine-Mutlifunktionsdisplays aus der aSerie, der cSerie oder der eSerie können in ein System der gS Serie integriert werden.  Die Gigabit-Netzwerkports bieten außerdem die Funktion Power over Ethernet (PoE), mit der sich Video-over-IP-Kameras miteinander verbinden und mit Strom versorgen lassen.   Das gS195 ist darüber hinaus mit einem eigenen Video-Eingangt, für den Anschluss mit Wärmebildkameras von Raymarine oder gleichwertigen analogen CCTV-Kameras, ausgestattet.

Heute schon bereit für die Zukunft: Das gS195 verfügt über einen HD-SDI-Videoeingansport zur Unterstützung von hochauflösenden CCTV-Kamerasystemen.  Ein HDMI-Videoausgang erlaubt es, das gS195 an entfernte Monitore und HDTV-Unterhaltungssysteme anzuschließen.  Verbinden Sie den HDMI-Remote-Bildschirm mit einer RMK-9-Remote-Tastatur oder mit den drahtlosen Apps von Raymarine, um sämtliche Geräte der gS Serie von jedem HDTV-Monitor, oder jedem anderen Display an Bord aus, im vollen Umfang  zu steuern.

Das gS195 läuft mit dem LightHouse II-Betriebssystem, was es Schiffskonstrukteuren und Ausstattern ermöglicht, einfach und unkompliziert ein Glass Bridge-Navigationsnetzwerk mit erweiterten Funktionalitäten zu konzipieren und an die jeweiligen individuellen Bedürfnisse anzupassen. 

Im Folgenden finden Sie eine Liste einiger der hervorragenden Optionen und Features des gS195:

  • Großes Display mit schmalem Profil – Displays der gS Serie sind mit einer 8 mm-Frontblende ausgestattet und das gesamte Gehäuse ist weniger als 73 mm tief, wodurch die gS Serie auch in begrenzten Raumverhältnissen einfach unterzubringen ist
  • Hochreaktiver Touchscreen mit Pinch-to-Zoom Funktion Mehrfach-Sonarunterstützung für ambitionierte Hochseeangler.  Separate und unabhängige Ansicht und Steuerung des digitalen, des CHIRP- und des CHIRP DownVision™-Sonarmoduls von Raymarine.
  • Unterstützt digitales, HD-Farb- und Super-HD-Farb-Radar
  • Integrierte Autopilot-Steuerung von Raymarines Evolution-Autopiloten.  Verwandeln Sie jedes Display der gS Serie in ein Autopilot-Steuerungszentrum.
  • Vollständige Ansicht und Steuerung von Wärmebildkameras.  Dank der überlegenen FLIR-Wärmebild-Nachtsichttechnologie schenkt die gS Serie Ihrem Boot einen sechsten Sinn auf See.                             
  •  Dank seiner Fähigkeit zur Unterstützung von Empirbus Digital Switching ist die gS Serie in der Lage, das elektrische System Ihres Schiffs zu steuern. Steuern Sie die Beleuchtung, überwachen Sie elektrische Systeme und viele weitere Anwendungen.
  • AIS-Receiver-Konnektivität inklusive Unterstützung der AIS-Zielverfolgung sowohl in Karten- als auch Radar-Anwendungen.
  • Optionaler SIRIUSXM Marine Weather-Receiverunterstützung.  Minutenaktuelle Vorhersagen empfangen und abspielen (Nur USA)
  • Verbindung mit NMEA2000- und SeaTalkng-Geräten
  • Motorintegration und Kraftstoffüberwachung. NMEA2000-Unterstützung oder optionales ECI-100 Universal Motor- und Steuerintface von Raymarine
  • Kabelloser Dual-Slot microSD-Kartenleser zum Zugriff auf Kartendaten, Datenbackups und LightHouse-Softwareupdates.

Die Systeme der gS Serie erhalten Sie bei zertifizierten Händlern und Werften aus dem Partner-Netzwerk von Raymarine, welche Sie gerne bei der Konzeption und Anpassung eines Systems auf Basis der gS Serie beraten, um eine für Ihr Schiff und Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Lösung zu finden.

Preise des gS195 gestalten sich wie folgt:  € 11,995.00 ohne Steuern     

Verfügbarkeit: Juli 2014


Über FLIR Systems:

FLIR Systems Inc. ist weltweit führend in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Sensorsystemen, die Wahrnehmung und Einschätzung von Situationen verbessern. FLIRs moderne Wärmebildkameras und Gefahrenerkennungssysteme werden bei den unterschiedlichsten bildgebenden, Thermografie- und Sicherheitsanwendungen eingesetzt; dazu gehören luft- und bodengestützte Überwachung, Zustandsüberwachung, Forschung und Entwicklung, Überwachung von Produktionsprozessen, Suche und Rettung, Drogenbekämpfung, Navigation, Transportsicherheit, Grenz- und Gewässerschutz, Umweltüberwachung sowie CBRNE-Gefahrenerkennung (chemische, biologische, radiologische, nukleare und explosive Gefahrenstoffe). Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.flir.de

Über Raymarine:

Raymarine ist ein weltweit führender Hersteller von Marineelektronik, der elektronische Ausrüstung für die Freizeitschifffahrt und für leichte Handelsschiffe entwickelt und herstellt. Unsere preisgekrönten Produkte sind konzipiert für hohe Leistungsfähigkeit und einfache Anwendung und über ein weltweites Händler- und Vertriebsnetzwerk erhältlich.

Das Raymarine-Produktsortiment umfasst Radarsysteme, Autopiloten, GPS, Instrumente, Fischfinder, Kommunikationsanlagen und integrierte Systeme. Raymarine ist ein Tochterunternehmen von FLIR Systems, einem weltweit führenden Produzenten von Wärmebildanwendungen, und hat seinen Hauptsitz im englischen Fareham. Für mehr Informationen zu Raymarine besuchen Sie:www.raymarine.de

For further information contact Haley Ellison – FLIR Systems Tel: +1 503/919-0696 or Email: haley.ellison@flir.com. For high resolution images please go to www.raymarine.de/media

RM13-0514

COMMENTS