FLIR stellt Raymarine Element-Series mit realitätsgetreuen Sonarbildern vor

FLIR stellt Raymarine Element-Series mit realitätsgetreuen Sonarbildern vor

Tuesday, December 18, 2018


Element Release 1200x628 

FLIR Systems (Nasdaq: FLIR) hat heute die Raymarine Element-Serie vorgestellt: Eine neue Generation von fortschrittlichen, kombinierten Sonar- und Navigations-Displays. Mit der renommierten Raymarine RealVision™ 3D und der neuen Sonartechnologie HyperVision™ liefert die Element-Serie lebensechte Bilder und hilft, die Anforderungen von Küsten- und Bassfischern mit fortschrittlichen Sonarsystemen, vielseitigen Kartenfunktionen und einer intuitiven Benutzerführung zu erfüllen.

Aufbauend auf dem Erfolg der preisgekrönten Raymarine Axiom®-Navigationsdisplays von FLIR verfügt das Raymarine Element über die zum Patent angemeldete RealVision 3D-Sonartechnologie, die die Unterwassersicht der Angler durch 3D-Bodenbilder und eine präzisere Ortung der Fischziele verbessert. Zusätzlich ist Element erstmals mit der neuen, zum Patent angemeldeten HyperVision 1,2-Megaherz-Sonartechnologie ausgestattet, die ultrahohe CHIRP-Sonarfrequenzen nach dem Pulskompressionsverfahren umfasst. HyperVision erweitert das DownVision®-, SideVision®- und RealVision 3D-Sonar. Dadurch können die Angler Strukturen, Vegetation und Fische mit lebensechten Details erkennen.

Optimiert für ein vereinfachtes Benutzererlebnis, ermöglichen das neue LightHouse Sport Betriebssystem von Element und die intuitive Tastatursteuerung es Anglern, ihre Lieblingsplätze schnell zu markieren und ihre eigenen hochauflösenden bathymetrischen Karten mit der neuen Raymarine RealBathy™ Echtzeit-Sonarkartengenerator-Funktion zu erstellen. Die Benutzerfreundlichkeit von Element wird durch einen integrierten Quad-Core-Prozessor weiter verbessert, der eine sofortige Neuerstellung der Diagramme, eine flüssige RealVision 3D-Bildgebung und eine schnelle Reaktion auf dem Wasser ermöglicht.

„Mit der neuen Raymarine Element-Series machen wir unsere fortschrittlichste Sonartechnologie und unser intuitivstes Benutzererlebnis für ein breiteres Publikum von Freizeit-Skippern zugänglich“, sagt Jim Cannon, Präsident und CEO von FLIR Systems. „Element bietet mit seiner bemerkenswerten Klarheit der HyperVision-Bildgebung und unserem neuen LightHouse Sport Betriebssystem für seine Kategorie eine beeindruckende Performance. Zusammen definiert Element die Kategorie für kombinierte Sonar- und GPS-Navigations-Displays neu und bietet Anglern damit Topline-Fähigkeiten.“

Die Element-Series umfasst Modelle mit einer Displaygröße von 7, 9 und 12 Zoll. Der Versand von Element beginnt im ersten Quartal 2019 durch das Netzwerk der FLIR Maritime Händler und Vertriebspartner.

Weitere Informationen zu Raymarine Element finden Sie auf http://www.raymarine.de/element/.

COMMENTS