Die Anleitung zu diesem Software Update bezieht sich auf folgende Produkte:

  • AXIOM, AXIOM-Pro und AXIOM-XL Multifunktionsdisplay Serie

Schritt 1: Backup von Wegpunkten, Routen und Tracks (optional)

Nach dem Update Ihres MFD kann ein Reset notwendig sein wenn es ein Problem gibt. Wenn Sie eine große Datenbank mit Wegpunkten, Routen und Tracks in Ihrem Multifunktionsdisplay (MFD) gespeichert haben ist es gute Praxis, diese regelmäßig auf einer Speicherkarte zu sichern. Ein solches Backup ist schnell und einfach und spart im Zweifelsfall viel Zeit.

Zum Backup von Wegpunkten, Routen und Tracks der AXIOM MFDs verwenden Sie die Anleitung HIER.

Die Schritte zum Wiederherstellen der Daten sind ebenfalls in der Anleitung enthalten.

Hinweis: AXIOM Multifunktionsdisplays haben einen µSD Kartenschacht auf der Rückseite des Gerätes, alternativ kann der RCR-SDUSB (externer Kartenleser) mit einer SD oder µSD Karte in einem SD Adapter verwendet werden.
kompatible Speicherkarten

Schritt 2: Übertragen der MFD Software auf die microSD Speicherkarte

Hinweis: Um eine mögliche Beschädigung zu vermeiden verwenden Sie nicht Ihre Seekarte für Updates oder Backups. MicroSD Speicherkarten sind für kleines Geld in Elektronik-Fachmärkten erhältlich. Wegpunkte, Routen und Tracks sowie die System-Einstellungen können zusammen mit den Software Update Dateien auf einer microSD Speicherkarte gespeichert werden.

  • Updates müssen NICHT in einer bestimmten Reihenfolge eingespielt werden. So können Sie zum Beispiel direkt von v.3.0.40 auf v3.1.69 updaten.
  • Die µSD (microSD) Speicherkarten für AXIOM MFDs sollten eine Kapazität zwischen 1GB und 32GB haben.
  • Die µSD sollte als FAT32 oder NTFS formatiert sein. (Externer Link: Anleitung)
  1. Stecken Sie die µSD Speicherkarte in den µSD Speicherkarten-Adapter und den Adapter dann in den Kartenleser des Computers.
  2. Klicken sie den Download Link auf der Seite HIER an.
  3. Die geladene Datei ist eine ".ZIP" Datei mit mehreren ".ISO" Dateien.
  4. Entpacken Sie die *.ZIP Datei und Kopieren Sie die ISO Dateien auf die µSD Speicherkarte, und zwar direkt in das Wurzelverzeichnis (Root) und NICHT in einen Unterordner (das Wurzelverzeichnis (Root) ist die oberste Verzeichnisebene auf der µSD).

    • Beispiel: Wenn Ihr Computer Ihren Kartenleser als Wechseldatenträger (E:) bezeichnet hat, dann müssen alle Dateien direkt auf Wechseldatenträger (E:) kopiert werden und nicht in Unterverzeichnisse / Ordner auf der Speicherkarte.

    • Hinweis: Sie können die ISO Datei nicht öffnen, die Datei ist nur für AXIOM MFDs. Wenn Sie versuchen, diese am PC zu öffnen erhalten Sie eine Fehlermeldung Ihres Betriebssystems, da die Dateien dem Update von Raymarine Produkten dienen und nicht für den Gebrauch an einem Windows, Apple oder Linux PC bestimmt sind.

  5. Entfernen Sie die µSD Speicherkarte aus dem Adapter. Kartenleser und Adapter werden nun nicht mehr benötigt.

Schritt 3: Das Update

Hinweis: Die ZIP Datei aus dem Download von der Homepage enthält auch Updates für Peripheriegeräte, unter anderem für den Autopiloten – Evolution ACU, Evolution CCU und p70/p70R.
Nach dem Update ist eine erneute Inbetriebnahme des Piloten erforderlich! Kann zu diesem Zeitpunkt keine neue Inbetriebnahme durchgeführt werden, führen Sie das Update des Piloten nicht aus, indem Sie die Haken bei EV-1 und ACU bzw. bei EV-2 in der Update-Liste des MFD entfernen. Wenn Sie jedoch den Autopiloten updaten wollen, empfehlen wir zuerst nur den EV Sensor upzudaten, entfernen Sie dazu alle anderen Haken aus der Liste des MFD. Nachdem dieses Update geglückt ist, können Sie alle weiteren Komponenten des Netzwerkes in beliebiger Reihenfolge updaten

  1. Entnehmen Sie alle Seekarten µSDs aus allen AXIOM, AXIOM PRO und AXIOM XL MFDs und allen externen Kartenlesern
  2. Schalten Sie das MFD ein
    • Hinweis: Soll ein ganzes System upgedated werden müssen alle Tochter MFDs, STNG und RayNet Geräte ebenfalls eingeschaltet sein
  3. Stecken Sie die µSD in den Kartenschacht auf der Rückseite oder der Front oder, sofern Sie einen externen Kartenleser (RCR-SDUSB) nutzen, die SD Karte in dessen Schacht
  4. Drücken Sie 'Einstellungen' auf der Start Seite
  5. Drücken Sie 'Update Software'
  6. Drücken Sie 'SD Karte prüfen'
  7. Die Information zur gefundenen Software wird angezeigt. Drücken Sie 'Ja'
  8. Die neue Software wird installiert. Schalten Sie währenddessen das MFD KEINESFALLS aus
  9. Nach Abschluss des Updates kehrt das MFD zur Start Seite zurück
  10. Sie müssen die Schritte für jedes AXIOM MFD im System wiederholen, sofern diese nicht automatisch upgedated werden
  11. Nachdem alle Geräte upgedated sind, prüfen Sie dies wie folgt:
AXIOM-Pro Software Version

Prüfen der Software Ihrer Raymarine Produkte

So sehen Sie die AXIOM Software Version:

  • Drücken Sie 'Einstellungen' auf der Start Seite. Die Software des AXIOM MFD wird angezeigt

So sehen Sie die Software Versionen der Produkte im Netzwerk:

  1. Alle Geräte müssen eingeschaltet sein
  2. Gehen Sie am Master MFD auf die Start Seite
  3. Wählen Sie "Einstellungen"
  4. Wählen Sie die Karteikarte "Netzwerk"
  5. Wählen Sie "Diagnose > Produktinformation"
  6. Sie sehen eine Liste aller erkannten SeaTalkng & RayNet Produkte

Bitte beachten: Sie sehen nur Raymarine Geräte, die über SeaTalkNG und RayNet verbunden sind. Andere Geräte werden eventuell nicht gezeigt