AIS-Receiver und -Transceiver

AIS-Receiver und -Transceiver | Raymarine – eine Marke von FLIR

Bei Betrieb auf UKW-Seefunkband ermöglicht das AIS-System (automatisches Identifikationssystem) den kabellosen Austausch zwischen Schiffen und Verkehrsüberwachungszentren an Land in Bezug auf den Navigationsstatus. Handelsschiffe, Seeschiffe und Freizeitboote, die mit AIS-Transceivern ausgerüstet sind, übermitteln AIS-Meldungen mit Schiffsnamen, Kurs, Geschwindigkeit und dem aktuellen Navigationsstatus.

AIS – PRODUKTE

AIS-FUNKTIONEN

IHRE POSITION ÜBERTRAGEN

Einbau eines AIS-Transceivers der Klasse A oder Klasse B sorgt dafür, dass Sie von anderen mit AIS ausgerüsteten Schiffen gesehen werden.

SCHIFFSSCHUTZ

Mit Hilfe eines entsprechend konfigurierten Netzwerks kann das AIS seine Besitzer vor unautorisierten Schiffsbewegungen warnen.

PORT-MANAGEMENT

Das AIS kann als hocheffizientes Port-Management-Tool fungieren, indem es einfache Identifizierung, Kontrolle und Erkennen der Fahrtrichtung von Schiffen ermöglicht.

KÜSTENÜBERWACHUNG

AIS und Radar können miteinander verbunden werden, um eine effektive und effiziente Küstennachverfolgung, Überwachung und Sicherheitssysteme zu erstellen.

LightHouse II AIS Target Intercept grafische Overlays | Raymarine – eine Marke von FLIR

LightHouse II AIS Target Intercept Grafiküberblendungen

AIS-Ziele überblendet auf Karte | Raymarine – eine Marke von FLIR

AIS-Ziele auf Karte überblendet

LightHouse II AIS-Ziele überblendet auf Radarbildschirm | Raymarine – Eine Marke von FLIR

LightHouse II AIS-Ziele überblendet auf Radarbildschirm

AIS-TYPEN

Es gibt drei Arten von AIS-Produkten:


AIS – NUR EMPFANG

  • Günstig und niedriger Stromverbrauch
  • Empfangen und sehen Sie Daten der Klassen A und B auf Raymarines MFD-Radar und/oder Kartenplotter

AIS KLASSE A

  • Erforderlich für IMO- und SOLAS-Handelsschiffe
  • Klasse A sendet und empfängt alle AIS-Informationen

AIS KLASSE B

  • Für kleine Handelsschiffe und Sportboote, die nicht an die Einhaltung der IMO- und SOLAS-Vorschriften gebunden sind
  • Überträgt verkürzte und vereinfachte AIS-Informationen mit einer etwas geringeren Frequenz als die Klasse A
  • Verfügt über weniger AIS-Funktionalität als die Klasse A
  • Geringerer Stromverbrauch für die Übertragung